Inhalt

Bekanntmachungshinweis

Gemäß § 24 Abs. 3 Satz 2 des Gesetzes über kommunale Gemeinschaftsarbeit in der Fassung der Bekanntmachung vom 1. Oktober 1979 (GV. NRW. S. 621), zuletzt geändert durch Artikel 9 des Gesetzes vom 23. Januar 2018 (GV. NRW. S. 90), wird darauf hingewiesen, dass die Bezirksregierung Detmold die öffentlich-rechtliche Vereinbarung vom 09./26. August 2019 zwischen dem Kreis Minden-Lübbecke und der Gemeinde Hüllhorst über die Übertragung der Teilaufgabe (Delegation) der Abwasserbeseitigungspflicht in Bezug auf die abschließende Behandlung des Klärschlammes incl. des dafür erforderlichen Transportes, sowie dessen anschließender Verwertung oder Beseitigung von der Gemeinde Hüllhorst auf den Kreis Minden-Lübbecke, Abfallentsorgungsbetrieb des Kreises Minden-Lübbecke (AML), genehmigt und die Vereinbarung sowie die Genehmigung im Amtsblatt für den Regierungsbezirk Detmold, Nr. 39 vom 23.9.2019, bekannt gemacht hat.

Dieser Hinweis wird im vollen Wortlaut vom 17.10.2019 bis 29.10.2019 im Bekanntmachungskasten der Gemeinde Hüllhorst am Rathaus, Löhner Straße 1, 32609 Hüllhorst, ausgehängt und kann in dieser Zeit zusätzlich während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus, Zimmer 2.08, eingesehen werden.

Hüllhorst, den 01.10.2019

Gemeinde Hüllhorst
Der Bürgermeister
Rührup