Inhalt
Datum: 02.03.2022

Hinweis zur Bekanntmachung des Jahresabschlusses der Wirtschaftsbetriebe Hüllhorst für das Wirtschaftsjahr 2020

Der Rat der Gemeinde Hüllhorst hat in seiner Sitzung am 15. Dezember 2021 beschlossen, den Jahresabschluss der Wirtschaftsbetriebe Hüllhorst zum 31.12.2020 mit einer Bilanzsumme von 28.480.872,49 €, einem Gewinnvortrag von 329.685,81 € und einem Jahresüberschuss von 145.161,63 € festzustellen, den geprüften Lagebericht zur Kenntnis zu nehmen und dem Betriebsausschuss für das Wirtschaftsjahr 2020 Entlastung zu erteilen. Der Jahresüberschuss von 145.161,63 € sowie 5.085,81 € aus dem Gewinnvortrag sollen an die Gemeinde Hüllhorst abgeführt werden. Die Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen hat den abschließenden Vermerk zur Prüfung des Jahresabschlusses am 12.01.2022 erteilt.

Die Bekanntmachung des Jahresabschlusses und Lageberichtes der Wirtschaftsbetriebe Hüllhorst sowie des abschließenden Vermerks von der Gemeindeprüfungsanstalt wird im vollen Wortlaut vom 28.02. bis 11.03.2022 im Bekanntmachungskasten der Gemeinde Hüllhorst am Rathaus, Löhner Straße 1, 32609 Hüllhorst, ausgehängt.

Jahresabschluss und Lagebericht sowie der abschließende Vermerk werden während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus der Gemeinde Hüllhorst, Löhner Straße 1, 32609 Hüllhorst - Zimmer 2.10 - bis zur Feststellung des Jahresabschlusses der Gemeinde Hüllhorst für das Haushaltsjahr 2021 durch den Rat der Gemeinde zur Einsichtnahme verfügbar gehalten. Seit 01.01.2021 sind die Wirtschaftsbetriebe an die Gemeinde zurückgeführt worden.

Hüllhorst, den 10.02.2022

Gemeinde Hüllhorst

 Der Bürgermeister

  Michael Kasche