Inhalt
Datum: 08.09.2022

Info-Nachmittag zu E-Mobilität und Ladeinfrastruktur

Freitag, 16. September von 16:00 –18:30 Uhr bei AVG Struck Automobile

Elektromobilität braucht Ladeinfrastruktur und funktionierende Verteilernetze. Auch spielt für Unternehmen wie Privathaushalte die Stromversorgung aus der eigenen Photovoltaikanlage eine immer größere Rolle.

Die Gemeinde Hüllhorst lädt in Kooperation mit der Landesgesellschaft NRW.Energy4Climate zu einem Info-Nachmittag auf dem Gelände des Autohauses AVG Struck, Mühlenweg 4, ein.

Hier bieten erstklassige lokale Aussteller Ladelösungen für E-Autos und E-Bikes und beantworten technische Fragen - auch in Verbindung mit Photovoltaik. Mit dabei sind: Westenergie Netzservice; Terra Gebäudetechnik sowie die Gebäude- und Elektrotechniker Rene Krug aus Hüllhorst, Fa. Heinecke aus Preußisch Oldendorf und Fa. Koch aus Löhne; WHB Charging aus Bad Oeynhausen, Firma ONgineer aus Espelkamp. Für Fragen zur Finanzierung ist die Sparkasse Minden-Lübbecke vor Ort.

Mit aktuellen E-Fahrzeugen sind neben AVG weitere regionale Autohäuser dabei: aus Lübbecke stellt Becker-Tiemann BMW i Modelle und das Autohaus Lübbecke VW ID Fahrzeuge aus. Das Autohaus Glinicke Minden ist mit Audi e-tron, Cupra Born und VW Elektro Nutzfahrzeugen dabei.

Die Veranstaltung wird um 16 Uhr durch Bürgermeister Michael Kasche eröffnet. Gleich danach stellt Westenergie Netzservice in einem Vortrag Ladelösungen für Unternehmen vor. Um 17 Uhr geht es weiter mit einem moderierten Rundgang von Aussteller zu Aussteller. Zum Abschluss um ca. 18 Uhr werden Antworten auf die Frage gesucht, wie es in Hüllhorst mit der Elektromobilität weitergehen kann – moderiert wird der Austausch von Petra Schepsmeier von der Landesgesellschaft NRW.Energy4Climate.

Kontakt: Julia Bachmann, j.bachmann@huellhorst.de, 05744 9315-105.

Hüllhorst, 08.09.2022

Der Bürgermeister

gez. Kasche

Foto: AVG Struck Automobile

Die Organisatoren: (v.l.n.r.) Mirko Struck (AVG Struck Automobile), Petra Schepsmeier (Landesgesellschaft für Klimaschutz und Energie NRW.Energy4Climate), Julia Bachmann (Gemeinde Hüllhorst)