Inhalt
Datum: 08.10.2021

Besuch vom Zukunftsnetz Mobilität NRW

Für den „Masterplan Radwege“ unterwegs durch Hüllhorst

Am 07.10.2021 begrüßten Bürgermeister Michael Kasche, Klimaschutzmanagerin Julia Bachmann sowie ehemaliger Mitarbeiter im Fachbereich Technik und „Radwege-Experte” Joachim Struckmeier die Gäste vom Zukunftsnetz Mobilität NRW Daniela Niestroy und Johanna Neubert in unserer Gemeinde. Gemeinsam ging es auf eine Radrundfahrt durch alle acht Ortsteile.

An allen Schulstandorten und wichtigen Fahrradverkehrsknotenpunkten wurden Stopps eingelegt, damit die Expertinnen die hiesige Radverkehrsinfrastruktur hautnah sehen und erleben konnten. Die Gäste gaben hier und da schon Hinweise und Tipps, wie der Radverkehr in Hüllhorst attraktiver gemacht werden könnte, damit mehr Bürgerinnen und Bürger auf das Zweirad umsteigen.

Das Zukunftsnetz Mobilität unterstützt Kommunen u. a. in den Bereichen kommunales Mobilitätsmanagement, kommunale Mobilitätskonzepte oder Verkehrsplanung durch Handbücher, Schulungen und Workshops, Veranstaltungen oder Beratungen vor Ort. Als Mitglied im Netzwerk nimmt Hüllhorst dieses Angebot dankend an und möchte auch mit den Expertinnen und Experten des Netzwerkes für die Erstellung des Masterplans Radwege im nächsten Jahr zusammenarbeiten.

Auf Anregung der SPD-Fraktion wird für die Entwicklung des Masterplanes ein überparteilicher Lenkungskreis aus Vertretern jeder Fraktion und Mitarbeitern der Verwaltung gebildet. Das Zukunftsnetz könnte hier mit Fachbeiträgen oder externer Moderation unterstützen.

Weitere Informationen zum Zukunftsnetz Mobilität NRW finden Sie im Internet unter https://www.zukunftsnetz-mobilitaet.nrw.de/. 

Die Gemeindeverwaltung bedankt sich beim I:SY Center Hüllhorst, das für die Tour zwei E-Bikes kostenfrei zur Verfügung gestellt hat.

Hüllhorst, 08.10.2021

Der Bürgermeister

gez. Kasche