Gemeinde Hüllhorst

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus HüllhorstHüllhorster KreiselFrühling am ReinebergWindmühle Struckhof
Sie befinden sich hier: Gemeindeleben > Gesundheit & Soziales > Defibrillatoren

Inhaltsbereich


In der Gemeinde Hüllhorst befinden sich an verschiedenen Standorten Defibrillatoren (AED).

Folgende Standorte existieren:

Hauptstelle der Volksbank Schnathorst eG in Schnathorst
Schnathorster Straße 209
32609 Hüllhorst

Karte anzeigen


Geschäftsstelle der Volksbank Schnathorst eG in Hüllhorst
Hauptstraße 27
32609 Hüllhorst

Karte anzeigen


Geschäftsstelle der Volksbank Schnathorst eG in Oberbauerschaft
Oberbauerschafter Straße 157
32609 Hüllhorst

Karte anzeigen


Sportplatz und Sporthalle Oberbauerschaft
Beendorfer Straße 19
32609 Hüllhorst

Karte anzeigen


Bogenschießstand Oberbauerschaft Katzenbusch
Stiftsfeldstr./ Beendorfer Str.
32609 Hüllhorst

Karte anzeigen


Sportplatz Tengern
Schulstraße 21
32609 Hüllhorst

Karte anzeigen


Sportplatz Schnathorst
Am Bahnhof 4
32609 Hüllhorst

Karte anzeigen


Sporthalle Schnathorst
Tengerner Str. 6
32609 Hüllhorst

Karte anzeigen


Sportplatz Holsen
Mühlenfeld 80
32609 Hüllhorst

Karte anzeigen


Dorfgemeinschaftshaus Holsen
Holsener Str. 81
32609 Hüllhorst

Karte anzeigen


Sportplatz Hüllhorst
Lienenkamp 18
32609 Hüllhorst

Karte anzeigen


Alte Sporthalle Hüllhorst
Schnathorster Straße 3
32609 Hüllhorst

Karte anzeigen


Hinweise zum Einsatz von Defibrillatoren:

Wenn bei einer nicht ansprechbaren Person keine normale Atmung festgestellt werden kann, ist ohne Verzögerung der Rettungsdienst über die Notrufnummer 112 zu rufen.

Ebenfalls sollte ohne weitere Verzögerung mit der manuellen Wiederbelebung begonnen werden. Das heißt 30 Mal Herzdruckmassage im Wechsel mit 2 Atemspenden ohne Unterbrechungen. Nur diese Maßnahme verhindert bleibende Schäden und man gewinnt Zeit für den Einsatz des Defibrillators (AED).

Für dessen Benutzung, also Herbeiholen, Öffnen und Aufkleben der Elektroden darf die Wiederbelebung nicht unterbrochen werden.

Den Sprachanweisungen des Gerätes genau folgen, bis der Rettungsdienst eintrifft oder wieder eine deutliche Atmung des Betroffenen erkennbar ist.