Gemeinde Hüllhorst

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus HüllhorstHüllhorster KreiselFrühling am ReinebergWindmühle Struckhof
Sie befinden sich hier: Rathaus & Politik > Verwaltung & Rathaus > Haushalt/Finanzen

Inhaltsbereich


Finanzen

Die Gemeinde Hüllhorst erfüllt das im Jahr 2005 in Kraft getretene Gesetz über das Neue Kommunale Finanzmanagement (NKF) für die Gemeinden im Land Nordrhein-Westfalen nunmehr im siebten Jahr. Ab dem 01.01.2007 wurden für alle Organisationseinheiten der Gemeinde das Neue Kommunale Finanzanagemenet und die damit einhergehende neue Buchungstechnik eingeführt.

Der NKF-Haushalt wird dabei von drei Komponenten geprägt.

  1. Der Ergebnisplan (-rechnung) beinhaltet die Aufwendungen und Erträge und ist somit wichtigster Bestandteil des neuen kommunalen Haushalts.
  2. Der Finanzplan (-rechnung) beinhaltet alle Ein- und Auszahlungen, insbesondere investiver Art.
  3. Die Bilanz als Nachweis für das Vermögen und dessen Finanzierung im Jahresabschluss. Eine Planbilanz existiert nicht.

Den Entwurf der 1. Nachtragshaushaltssatzung 2018 finden Sie hier:  Entwurf der 1. Nachtragshaushaltssatzung 2018 [PDF: 795 KB]  

2015

 2016

 2017/2018

Haushaltsplan 2015 [PDF: 3,1 MB]

Haushaltsplan 2016 [PDF: 7,6 MB]

Haushaltsplan 2017-2018 [PDF: 4,2 MB]

Haushaltsrede
des Gemeindekämmerers Elmar Vielstich anlässlich der Einbringung des
Haushaltes 2015 am 29. Oktober 2014

Haushaltsrede 2015 des Kämmerers 2014-10-29 [PDF: 147 KB]

 

Haushaltsrede
des Gemeindekämmerers Elmar Vielstich anlässlich der Einbringung des
Haushaltes 2016 am 21. Oktober 2015

Haushaltsrede des Kämmerers zur Einbringung des Haushalts 2016 [PDF: 118 KB]

Haushaltsrede
des Gemeindekämmerers Elmar Vielstich anlässlich der Einbringung des
Doppel-Haushaltes 2017/2018 am 25. Januar 2017

Haushaltsrede Gemeindekämmerer Doppelhaushalt 2017 2018 [PDF: 130 KB]