Gemeinde Hüllhorst

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus HüllhorstHüllhorster KreiselFrühling am ReinebergWindmühle Struckhof
Sie befinden sich hier: Gemeindeleben > Gemeindeportrait > Zahlen & Daten

Inhaltsbereich


Zahlen Daten Fakten

kompakt im aktuellen Flyer:  Zahlen, Daten, Fakten 2016 [PDF: 267 KB]

Einwohner
Die Bevölkerungsentwicklung stellt sich wie folgt dar:

Wohnbevölkerung
- nach der Volkszählung 1939: 7.842
- nach der Volkszählung 1970: 11.095
- nach der Volkszählung 1987: 11.093
Einwohnerzahl am 31.12.1997: 13.468
Einwohnerzahl am 31.12.2011: 13.881
Einwohnerzahl am 31.12.2014: 13.744

Einwohnerzahl am 31.12.2015: 13.999

Einwohnerzahl am 31.12.2016: 13.863

davon:
männlich: 6.931  - weiblich: 6.932

Gemeindeteil

31.12.73

31.12.81

31.12.89

31.12.97

31.12.05

31.12.14

31.12.15

31.12.16
Ahlsen-Reineberg

1.005

904

752

809

1.020

896

894

875

Bröderhausen

468

489

542

648

785

664

682

677

Büttendorf

810

800

730

807

800

775

784

777

Holsen

1.098

1.033

1.011

807

1.073

1.006

1.032

1.054

Hüllhorst

1.917

1.981

2.148

2.928

2.804

2.721

2.816

2.786

Oberbauerschaft

2.419

2.359

2.638

2.865

3.003

2.983

3.071

2.995

Schnathorst

2.109

2.030

2.092

2.587

2.814

2.708

2.721

2.696

Tengern

1.791

1.945

1.861

1.780

2.095

1.991

1.999

2.003

Landwirtschaftliche Nutzflächen
In der Gemeinde Hüllhorst wurde im Jahre 1999 eine Fläche von 3.003 ha landwirtschaftlich genutzt. 2009 waren es noch 2.921 ha.

Wohnungen
Ende 2009 gab es auf dem Gebiet der Gemeinde Hüllhorst 4.940 Wohnungen. Im Jahre 2007 waren es 4.926 und im Jahre 2002 4.763 Wohnungen. Die durchschnittliche Wohnfläche beträgt pro Person 38,3 m².

Kraftfahrzeuge
Im Jahre 1990 waren in der Gemeinde Hüllhorst 7.401 Kraftfahrzeuge (darunter 6.431 Pkw) zugelassen. Die Anzahl entwickelte sich in den darauf folgenden Jahren wie folgt:

2000
9.697 Kfz, darunter 8.123 Pkw
(690 Kfz auf 1.000 Einwohner)

2010
9.726 Kfz, darunter 8.189 Pkw
(696 Kfz auf 1.000 Einwohner)

Sozialversicherungspflichtige Beschäftigte
Die Anzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten entwickelte sich in der Gemeinde Hüllhorst wie folgt:
30.06.1986: 2.116
30.06.1990: 2.647
30.06.1998: 2.916
30.06.2000: 3.141
30.06.2005: 2.743
30.06.2009: 2.994

30.06.2012: 3.385 

Infrastruktur
Nächste Autobahnauffahrt:
A 30 Osnabrück/Hannover - Abfahrt Löhne/Hüllhorst (8 km)

Nächste(r) Wasserstraße/Hafen:
Mittellandkanal/Lübbecke (10 km)

Nächste Bahnanbindung:
Lübbecke (6 km)
Löhne (12 km)
Bad Oeynhausen (14 km)

Nächster Flughafen:
Flughafen Hannover (75 km)
Flughafen Münster/Osnabrück (95 km)
Flughafen Paderborn-Lippstadt (95 km)
Flughafen Bremen (108 km)
Verkehrslandeplatz Porta Westfalica (20 km)

Die Einrichtungen der Gemeinde für die Einwohner und das Arbeitsplatzangebot im Gemeindegebiet sollen entsprechend der Einwohnersteigerung weiter entwickelt werden. Die weitere Ansiedlung von Betrieben trägt zu einer positiven Entwicklung der Gemeinde bei. Um auch zukünftig Ansiedlungsflächen anbieten zu können, sind weitere gewerbliche Bauflächen geplant. Im Grenzbereich der Gemeinde Hüllhorst entsteht derzeit, gemeinsam mit der Stadt Löhne, das interkommunale Gewerbegebiet "Gewerbepark am Wiehen".